Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Fahrkarten kosten den Sieg

OLFEN Nach dem erfolgreichen Auftakt der Rückrunde kam für die Olfener Handballer der erste Rückschlag. Trotz ansprechender Leistungen mussten sich beide Vertretungen in ihren Heimspielen mit einer Niederlage abfinden. Die Berichte.

2. Kreisklasse Industrie

Olfen - Castroper TV 22:28

Die Olfener waren spielerisch keineswegs schlechter als der Gast aus Castrop, dieser war jedoch effektiver im Ausnutzen der Torchancen.

Nach einem 10:13-Pausenrückstand wuchs der Rückstand zwischendurch auf acht Tore an. Olfen hatte die Möglichkeit, auf drei Tore zu verkürzen, aber letztlich scheiterte eine Wende im Spiel an der unzulänglichen Chancenauswertung.

SuS Olfen: Greuel, Bölken - Spinne (1), Nocke (6), Fischer (3), Häkel (2), Ott (3), Knorrek (1), Vedda, Brinkhaus (6)

4. Kreisklasse Industrie, Gr. 1

Olfen II - HSC Welper 22:24

Nach den beiden Erfolgen war der dritte doppelte Punktgewinn für Olfens Reservehandballer möglich. Die erste Halbzeit wurde mit einer 11:8-Führung abgeschlossen.

Die ersten 15 Minuten des zweiten Spielabschnittes waren dann ausschlaggebend für die Niederlage. Der Gast aus Welper kam zu sieben einfachen Treffern, während auf Olfener Seite entliche Fahrkarten geschossen wurden.

SuS Olfen: Müller, Adler (1), Aringer (3), Heisterkamp (1), Hube (1), Thomas Kaschinski (7), Krüger (3), Stanek (1), Vedda (4), Jens Wienken (1)

Anzeige
Anzeige