Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hilgert und Holtmann gegen Holland

OLFEN Dass gute Leistungen auch belohnt werden, erfuhren Lea Hilgert und Fabian Holtmann bei den westdeutschen Schülermeisterschaften in Kevelaer. Sie haben eine Einladung zum Schülerländerkampf in den Niederlanden erhalten.

Nach ihren Erfolgen über 300m (Hilgert) bzw. im Dreisprung (Holtmann)  erhielten  beide vom FLVW-Leistungssportkoordinator Winfried Vonstein zunächst die mündliche Einladung für einen Schüler-Länderkampf mit der Westfalenauswahl gegen die Nationalmannschaft der Niederlande am 2. September in Almelo.

Rieke Eising in engerer Auswahl

Die schriftliche Bestätigung werden beide dann noch in dieser Woche erhalten. Ob auch Rieke Eising als dritter SuS-Vertreter dann in den Niederlanden dabei sein wird, entscheidet sich in dieser Woche. In der engeren Auswahl für die 300m Hürden ist sie auf jeden Fall. Dass die Aktiven dann bei den am selben Tag stattfindenen Kreismeisterschaften in Coesfeld fehlen werden und damit wertvolle Punkte für die Jugendliga-Wertung verloren gehen, sehen ihre Trainer Anette Engelkamp und Bernhard Bußmann nicht so eng: "Ein Wettkampf mit der Westfalenauswahl ist doch schon etwas Besonderes und hat dann Vorrang", freuen sich beide über die Nominierung ihrer Schützlinge.

Anzeige
Anzeige