Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kondition im Kleingarten

BORK Bestes Wetter, rege Beteiligung und gute Laune waren Zutaten, mit denen das Sommerfest des Kleingärtnervereins Bork zu einem Erfolg wurde.

Anzeige
Kondition im Kleingarten

Die Geehrten der Kleingartenanlage Wienacker.

Am Samstag ) kamen viele der 70 Mitglieder des Vereins in die Gartenanlage im "Wienacker", um gemeinsam einige nette Stunden zu verbringen. Dabei wurden auch langjährige Mitglieder geehrt.  Für 25-jährige Zugehörigkeit wurde Joseph Schneider und seine Frau Margret sowie das Ehepaar Felicita und Detlef Schweda mit Urkunden ausgezeichnet. Die Vorsitzenden Helmut Goldstein und Heinz Kaschub dankten außerdem allen Geehrten für den unermüdlichen Einsatz. Neben den Jubilaren der 25-jährigen Mitgliedschaft wurden auch viele Kleingärtner für ihre bereits drei Jahrzehnte andauernde Mitgliedschaft geehrt: die Ehepaare Gerda und Andreas Faust, Elfriede und Karl-Heinz Helferich sowie Adelheid und Dieter Micha.

Tombola und Knobelecke

Ihre Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen konnten Margret und Heinrich Ast, Arnhild und Manfred Baska und Anneliese und Stephan Schlüsener. "Darauf, dass ihr uns die nächsten 30 Jahre auch noch treu bleibt", schloss Heinz Kaschub den offiziellen Teil. Neben den Ehrungen gab es nämlich noch viele andere Dinge zu tun. Die Organisation hatte eine Tombola auf die Beine gestellt, für die Kinder war extra eine Knobelecke eingerichtet, sowie ein Glücksrad aufgestellt.  "Wir machen solange weiter, wie es unsere Kondition zulässt", lächelt Helmut Goldstein.

Anzeige
Anzeige