Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kraftwerks-Diskussion seit 10 Uhr live auf RuhrNachrichten.de

SELM / LÜNEN Seit 10 Uhr heute Morgen läuft in Lünen der Erörterungstermin der Bezirksregierung zum Bau des umstrittenen Steinkohlekraftwerks, das auch in Selm für Diskussionen sorgt. RN-Redaktionsleiter Peter Fiedler berichtet live aus dem Hansesaal auf RuhrNachrichten.de.

/
Kritische Bürger beim Erörterungstermin im Hansesaal.

Anhörung im Hansesaal.

So soll das Trianel-Kraftwerk 2012 ans Netz gehen.

Bürger in der Diskussion.

Der Protest der Kraftwerksgegner vor dem Saal.

Selbst vor Ort im Hansesaal wurde die Live-Berichterstattung von RuhrNachrichten.de aufmerksam gelesen.

Info-Broschüre der Kraftwerksgegner.

 9.50 Uhr: In wenigen Minuten soll der Erörterungstermin der Bezirksregierung Arnsberg zum im Stummhafen geplanten Trianel-Steinkohlekraftwerk beginnen. Langsam füllt sich der Hansesaal. Der Leiter des Erörterungstermins, Regierungsgewerbedirektor Klaus Tillmann hat soeben erstmals das Wort ergriffen und die Anwesenden gefragt, ob es Bedenken gegen Foto- und Filmaufnahmen gibt. Niemand hat Bedenken.

Wir aktualisieren diese Seite heute fortlaufend.

/
Kritische Bürger beim Erörterungstermin im Hansesaal.

Anhörung im Hansesaal.

So soll das Trianel-Kraftwerk 2012 ans Netz gehen.

Bürger in der Diskussion.

Der Protest der Kraftwerksgegner vor dem Saal.

Selbst vor Ort im Hansesaal wurde die Live-Berichterstattung von RuhrNachrichten.de aufmerksam gelesen.

Info-Broschüre der Kraftwerksgegner.

Anzeige
Anzeige