Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Makro im Mikrokosmos

SELM Blütenstempel und -blätter in ihrer vollen Pracht, Wassertropfen, die auf einem Blatt das Licht brechen oder ein vierblättriges Kleeblatt. Dies sind Aufnahmen, die zurzeit in der BIB zu sehen sind. "Das ist diesmal eine völlige andere Ausstellung", freut sich die Leiterin der BIB, Margit Breiderhoff.

Anzeige
Makro im Mikrokosmos

Vera Lina Schütz stellt ihre Fotografien in der BIB aus.

Nachdem die letzten Ausstellungen meist Gemälde zum Thema hatten, sind es diesmal Fotografien. Makrofotografien genauer gesagt. Vera Lina Schütz stellt ihre Arbeiten bis zum 8. Dezember in den Räumlichkeiten der Bibliothek aus.

Die Natur gibt die Motive vor

Zur Fotografie kam die 28-Jährige eher zufällig. "2004 war ich mit einer Kamera im Botanischen Garten in Bochum. Da habe ich die ersten Aufnahmen gemacht", beschreibt sie die Anfänge. Als sie dann zuhause die Ergebnisse sah, war sie erstaunt. "Erst da habe ich gesehen, was die Natur für schöne Motive bietet", sagt sie. Daher ist die Natur auch ihr Motivgeber.

Wechsel zwischen Nah- und Fernperspektive

Blumen, Blätter, Gräser und mehr nimmt sie mit ihrer Digitalkamera in den Sucher. Klein- und großformatige Bilder sind das Ergebnis. Sie präsentieren sich farb- und ideenfroh. Erst beim genauen Hinsehen erschließt sich dem Betrachter die ganze Vielfalt der Bilder. Der Wechsel zwischen Fern- und Nahperspektive macht den Reiz beim Betrachten aus. Auf Empfehlung einer Mitarbeiterin der BIB kam der Kontakt zustande. Margit Breiderhoff ist über die nun gezeigten Werke entzückt. "Es ist eine nicht alltägliche Ausstellung", sagt sie.

Bis zum 8. Dezember

Ca. 20 Bilder hängen dort noch bis zum 8. Dezember. Zu kaufen sind die Bilder auch. "Und sie sind beliebig kombinierbar", sagt die Studentin der Raumplanung. Soll heißen, wer unbedingt ein orangefarbenes Bild für sein Wohnzimmer haben möchte, dem kann Vera Lina Schütz ein entsprechendes Bild anbieten. Dabei versteht sie die Fotografie nur als ihr Hobby, auch wenn die Kamera fast immer der ständige Begleiter ist. Immer bereit für den besonderen Schnappschuss in der Natur.

Anzeige
Anzeige