Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Selmer Kunstwerk beschädigt

Mittwoch 16. Mai 2018 - Auf den ersten Blick ein immer noch ein kunterbunter Blickfang, bei näherem Hinsehen ein Opfer von blindwütigem Vandalismus: das Kunstwerk an der Burg Botzlar.

/
Unbekannte haben einzelne der mehr als 1600 Figuren herausgebogen.
Unbekannte haben einzelne der mehr als 1600 Figuren herausgebogen.

Foto: Sylvia vom Hofe

Einige Figuren sind nach der jüngsten Attacke fast kopflos.
Einige Figuren sind nach der jüngsten Attacke fast kopflos.

Foto: Sylvia vom Hofe

Die Burg Botzlar ist rund 900 Jahre als, das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" drei Jahre.
Die Burg Botzlar ist rund 900 Jahre als, das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" drei Jahre.

Foto: Sylvia vom Hofe

Die Schalke-Figuren haben es besonders abbekommen.
Die Schalke-Figuren haben es besonders abbekommen.

Foto: Sylvia vom Hofe

Die Bürgerstiftung, die auch Eigentümerin der Burg ist, will, dass das Kunstwerk auch nach der Umgestaltung des Burggeländes dort seinen Platz haben wird.
Die Bürgerstiftung, die auch Eigentümerin der Burg ist, will, dass das Kunstwerk auch nach der Umgestaltung des Burggeländes dort seinen Platz haben wird.

Foto: Sylvia vom Hofe

Das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" vor Burg Botzlar ist seit 2015 ein echter Hingucker.  Mutwillig haben Unbekannte die Figuren verbogen.
Das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" vor Burg Botzlar ist seit 2015 ein echter Hingucker. Mutwillig haben Unbekannte die Figuren verbogen.

Foto: Sylvia vom Hofe

Ein Wimmelbild als Skuptur.
Ein Wimmelbild als Skuptur.

Foto: Sylvia vom Hofe

Spontan hat Künstler Linhoff die ersten Figuren gerichtet. Es braucht aber mehrere Tage, um alles zu reparieren - so weit, das überhaupt möglich ist.
Spontan hat Künstler Linhoff die ersten Figuren gerichtet. Es braucht aber mehrere Tage, um alles zu reparieren - so weit, das überhaupt möglich ist.

Foto: Sylvia vom Hofe

Künstler Christoph Linhoff ist erschüttert.
Künstler Christoph Linhoff ist erschüttert.

Foto: Sylvia vom Hofe

Auch mit dem Fußball wurden die Figuren traktiert.
Auch mit dem Fußball wurden die Figuren traktiert.

Foto: Sylvia vom Hofe

Das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" vor Burg Botzlar ist seit 2015 ein echter Hingucker.  Mitwillig haben Unbekannte die Figuren verbogen.
Das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" vor Burg Botzlar ist seit 2015 ein echter Hingucker. Mitwillig haben Unbekannte die Figuren verbogen.

Foto: Sylvia vom Hofe

Unbekannte haben einzelne der mehr als 1600 Figuren herausgebogen.
Einige Figuren sind nach der jüngsten Attacke fast kopflos.
Die Burg Botzlar ist rund 900 Jahre als, das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" drei Jahre.
Die Schalke-Figuren haben es besonders abbekommen.
Die Bürgerstiftung, die auch Eigentümerin der Burg ist, will, dass das Kunstwerk auch nach der Umgestaltung des Burggeländes dort seinen Platz haben wird.
Das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" vor Burg Botzlar ist seit 2015 ein echter Hingucker.  Mutwillig haben Unbekannte die Figuren verbogen.
Ein Wimmelbild als Skuptur.
Spontan hat Künstler Linhoff die ersten Figuren gerichtet. Es braucht aber mehrere Tage, um alles zu reparieren - so weit, das überhaupt möglich ist.
Künstler Christoph Linhoff ist erschüttert.
Auch mit dem Fußball wurden die Figuren traktiert.
Das Kunstwerk "Selm ist eine Burg" vor Burg Botzlar ist seit 2015 ein echter Hingucker.  Mitwillig haben Unbekannte die Figuren verbogen.