Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Stützpunkte suchen Westfalenmeister

Juniorenfußball: Titelkämpfe starten heute

Anzeige

Kreisgebiet Heute beginnen im SportCenter Kaiserau die Westfalenmeisterschaften für U14/U15-Stützpunktmannschaften. Neben dem heimischen Stützpunkt Dülmen/Lüdinghausen sind noch fünf weitere Stützpunktmannschaften/Kreise beteiligt. Die Vorrunde wird in zwei Vierergruppen bestritten. In der Gruppe 5 treffen Dülmen/Lüdinghausen, Detmold, Lemgo und Meschede aufeinander. Die Gruppe 6 wird von Bielefeld, Münster/Warendorf, Höxter und Lüdenscheid gebildet. Die jeweiligen Gruppenersten bestreiten das Viertelfinale. Der Sieger spielt zusammen mit den Gewinnern der anderen Viertelfinalspiele in der Endrunde, die am 7. Juni (Fronleichnam) auf der Sportanlage von SW Lienen bestritten wird. Der Kader der U14/15 setzt sich immer aus einem Torwart und sieben Spielern des älteren Jahrganges (92) und sieben Spielern des jüngeren Jahrganges (93) zusammen, wobei auf dem Spielfeld grundsätzlich aus beiden Jahrgängen fünf Feldspieler eingesetzt werden müssen. Die beiden Auswahltrainer Alfons Baumeister und Rainer Möllers hoffen auf ein erfolgreiches Abschneiden und haben folgende Spieler nominiert:

Anzeige
Anzeige