Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Engelhardt/Meier waren die Sieggaranten

SELM Die Plattenkünstler der TTC SG Selm haben sich in der Bezirksliga 2 an die Aufstiegsplätze herangeschoben. Nach einem hart erkämpften 9:7-Sieg gegen die TSV Marl-Hüls sind die Selmer punktgleich mit dem bisherigen Tabellenführer aus Bergkamen-Rünthe, der im Spitzenspiel beim neuen Tabellenersten Herten/Disteln 7:9 unterlag.

Tischtennis: Engelhardt/Meier waren die Sieggaranten

Andreas Engelhardt holte alle Punkte, die er holen konnte. Er war mit Peter Meier der Schlüssel zum Sieg.

Bezirksliga 2

TTC SG Selm - TSV Marl-Hüls 9:7 - Den Grundstein zum Erfolg legten die Schwarz-Gelben bereits in den ersten drei Doppeln, die sich allesamt schadlos hielten. Spitzenspieler Andreas Engelhardt, der weiter ohne Spielverlust bleibt, steuerte zwei weitere Punkte im Einzel bei.

Nachdem Marcus Pick und Peter Meier bei einer zwischenzeitlichen Niederlage von Franz Merten auf 6:1 erhöht hatten, riss jedoch der Faden bei den Selmern. Nur Engelhardt und Meier konnten weitere Einzel für sich entscheiden, so dass beim Stand von 8:7 das Abschlussdoppel Engelhardt/Meier über Sieg oder Unentschieden entscheiden musste.

Und auf die beiden Tagesbesten war Verlass. Mit 11:5, 11:8 und 11:7 machten sie in drei Sätzen kurzen Prozess mit ihren Gegenspielern und sicherten den Selmern damit einen gelungenen Start ins neue Jahr.

TTC SG Selm: Andreas Engelhardt 2:0, Marcus Pick 1:1, Franz Merten 0:2, Peter Meier 2:0, Michael Arndt 0:2, Wolfgang Langhans 0:2 - Engelhardt/Meier 2:0, Pick/Arndt 1:0, Merten/Langhans 1:0.

Anzeige
Anzeige