Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Urkunden und Buchgutscheine für Leseratten

SELM In den Ferien für die Schule arbeiten? Da winken viele ab, doch 113 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren taten das freiwillig und sogar gerne. Mindestens drei Bücher sollten sie lesen. Und das in nur sechs Wochen.

Urkunden und Buchgutscheine für Leseratten

Die Geschwister Sharikan und Shariga Sivanathan lasen in den Sommerferien 13 bzw. 16 Bücher.

Annika Fischer schaffte zwanzig Büchern und sicherte sich so den Spitzenreiterplatz bei der Aktion "Sommerleselust". Ihr folgten die 14-jährige Shariga Sivanathan mit sechzehn und ihr 10-jähriger Bruder Sharikan mit dreizehn gelesenen Büchern.

Zum zweiten Mal nahm die BiB neben neunzig weiteren Bibliotheken in NRW an der Aktion "Sommerleselust" teil, die während der Sommerferien stattfindet. "Dafür haben wir viele neue Bücher angeschafft," berichtete Margit Breiderhoff, BiB-Leiterin. In eine Kartei wurden die Titel eingetragen. Bei der Rückgabe mussten die Ferien-Leser einen kurzern Bericht über den Buchinhalt abgeben. "Schließlich müssen wir kontrollieren, ob das Buch auch wirklich gelesen wurde."

74 Urkunden vergeben

Wer drei und mehr Bücher schaffte, bekam ein Zertifikat. 74 Urkunden wurden am Samstag im Ratssaal der Burg Botzlar verliehen. Dabei ging die Leselust quer durch alle Gattungen. "Ich lese am liebsten Gruselbücher," erzählte der 11-jährige Matthias. Jan Felix hat sich vornehmlich Krimigeschichten ausgeliehen. Shariga liebt eher Fantasygeschichten und Fußballbücher. Bis zu zwei Bücher hat sie teilweise pro Tag gelesen. Daneben interessiert sie sich auch für Fußball und Tennis.

Doch das allerbeste an der Auszeichnung ist, dass die Teilnahme am Wettbewerb positiv auf dem Zeugnis vermerkt wird. "Alle Selmer Schulen sind beteiligt," so Margit Breiderhoff. Schirmherr der Aktion ist Ministerpräsident Jürgen Rüttgers. Ursula Michalke, erste Vorsitzende vom Förderverein BiB, war über diese große Lesebereitschaft bei den Kindern begeistert. "Ich gehöre schon seit einem halben Jahrhundert dem Club der Leseratten an," erzählte sie.

Buchgutschein und Verlosung

Unter den Teilnehmern gab es anschließend eine Verlosung. Die Gewinner erhielten jeweils einen Buchgutschein. Für Annika Fischer gab es als Sonderpreis einen Gutschein für einen VHS-Kursus. Zur Erfrischung mixte Sandra Gruchot farbenfrohe Kindercocktails mit wohlklingenden Namen wie Green man, Fresh Tea oder Bloody.

Anzeige
Anzeige