Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

48-Jähriger schlägt auf Passanten ein

Schlägerei

Ein kurioser Streit in der Burgstraße endet mit einem verletzten 71-Jährigen.

Stadtlohn

22.06.2018
48-Jähriger schlägt auf Passanten ein

Symbolbild

Ein 71-jähriger Stadtlohner stellte am Freitagmorgen gegen 10.40 Uhr in der Burgstraße eine umgeworfene Sitzbank fest und richtete diese wieder auf. Dies erzürnte offenbar einen 48-jährigen Stadtlohner (warum ist nicht bekannt), der die Bank wieder umwarf. Als der 71-Jährige den 48-Jährigen nach dem Grund seines Handelns fragte, rastete dieser aus, ging auf den 71-Jährigen los und schlug diesem mehrfach in Gesicht.

Eine 36-jährige Stadtlohnerin kam dem Geschädigten zu Hilfe und wurde ebenfalls durch den Täter geschlagen, der anschließend flüchtete. Zwei Zeugen hatten den Vorfall im Vorbeifahren beobachtet und sofort die Polizei informiert. Einer von ihnen nahm die Verfolgung auf, die andere Zeugin kümmerte sich um den leicht verletzten Geschädigten. Die 36-Jährige hatte ihre Personalien hinterlassen und ihren Weg bereits fortgesetzt. Anhand der Zeugenangaben konnte der Täter kurze Zeit später im Bereich der Uferstraße angetroffen werden. Gegen den 48-jährigen Stadtlohner wurde ein Strafverfahren eingeleitet.