Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Singen am Marktpütt

Brauchtumspflege mit dekorierten Palmstöcken

Stadtlohn. Um das heimatliche Brauchtum zu pflegen, hatte der Stadtlohner Heimatverein am Palmsonntag zum Palm-Poasken-Singen an den Marktpütt am Rathaus eingeladen.

Brauchtumspflege mit dekorierten Palmstöcken

Das Palmsingen gehört zur Tradition.dirking Foto: Susanne Dirking

Zuvor hatte Pastoralassistentin Christine Pohl in der St. Otger-Kirche von Jesus erzählt und wie er von den Menschen, als Zeichen der Huldigung, mit Palmzweigen beim Einzug in Jerusalem empfangen worden war. Die Kinder winkten freundlich mit ihren Palmstöcken und hielten sie zum Segnen in die Höhe.

Am Marktbrunnen stimmte Kiepenkerl Herbert Hörbelt das plattdeutsche Traditionslied an und alle sangen kräftig mit. Als Dank gab es für die Kleinen einen frischgebackenen süßen Osterhasen für ihre dekorierten Palmstöcke.

Anzeige
Anzeige