Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Verstorbenen gedenken

Stadtlohn Die katholische Kirche feiert am Donnerstag, 1. November, das Fest Allerheiligen. Viele Gläubige schmücken aus diesem Anlass die Gräber der verstorbenen Angehörigen und nutzen den Tag zu einem Besuch auf dem Friedhof. Die Pfarrgemeinde St. Otger lädt deshalb an Allerheiligen um 16 Uhr ein zur Wortgottesfeier in der Josephskirche mit anschließender Prozession zum Friedhof. Dort wird der Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht und es werden die Gräber gesegnet. In Büren beginnt die Wortgottesfeier mit anschließender Prozession zum Friedhof bereits um 15 Uhr in St. Carl Borromäus. Die einzige Vorabendmesse zu Allerheiligen ist am Mittwoch um 18.30 Uhr in St. Otger. Am Donnerstag sind die Gottesdienste wie an den Sonntagen, die 19-Uhr-Messfeier entfällt allerdings wegen der Gräbersegnung. Am Freitag, 2. November, dem Allerseelentag lädt die Pfarrgemeinde um 8.30 Uhr in St. Joseph und um 19 Uhr in St. Otger zur Eucharistiefeier ein.

Anzeige
Anzeige