Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Dree verrückte Väder"

Stadtlohn Direkt nach den Sommerferien wurde für die Spielschar der Nikolausgesellschaft die neue Saison eingeläutet. Nachdem der Buchausschuss sich für das diesjährige Theaterstück entschieden hatte, geht es bei den Proben wieder richtig rund. Eine gemeinsame Kanufahrt von Ellewick nach Rekken hat alle Mitglieder motiviert ihr Bestes zu geben. Jung und Alt saßen nach der sportlichen Leistung beim Grillen zusammen und unterhielt sich über die vergangenen und kommenden Jahre. Schließlich blickt die Nikolausgesellschaft in diesem Jahr auf ihr 80-jährigesBestehen.

Der Titel des diesjährigen Theaterstückes lautet "Dree verrückte Väder". Zum Inhalt: Drei Väter hat Paul Piepenbrink dank der Raffinesse seiner Mutter. Natürlich sind es nicht leibliche, sondern Ziehväter. Paula Piepenbrink hat es fertig gebracht, alle drei 20 Jahre zur Kasse zu bitten: den Besitzer einer Künstleragentur, Karl Kindermann, seinen Kompagnon Thomas Meise und als Dritten einen Zauberkünstler. Hätte sich Kindermanns Tochter nicht ausgerechnet in Paul Piepenbrink verliebt, wäre nie etwas von der Geschichte ans Tageslicht gekommen. Bis zum Happy End verspricht es also wieder ein lustiges Verwirr- und Entwirrspiel zu werden.

Karten für die Vorführungen werden wieder von den Grundschulkindern ab dem 15. Oktober für je vier Euro an den Haustüren verkauft. Ab dem 20. Oktober sind die Karten bei Tabakwaren Rita Busche, Dufkampstraße 23 und Tabakwaren Marinus Busche, Josefstraße 20, in Stadtlohn, zu kaufen und auch zu tauschen sein. Tauschabende in der Stadthalle werden nicht mehr stattfinden.

Termine der Aufführungen: Samstag, 3. November, 19 Uhr; Sonntag, 4. November, 18 Uhr; Samstag, 10. November, 19 Uhr, Samstag, 17. November, 19 Uhr, Sonntag, 18. November, 18 Uhr. Die Kindervorstellung ist am Samstag, 3. November, um 14 Uhr.

Anzeige
Anzeige