Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Großer Zapfenstreich berührt

Feuerwehr-Jubiläum

Mittwochabend, 19 Uhr: Sirenengeheul über den Dächern Stadtlohns. Das diente nicht nur, die Anlagen auf ihre Funktionstüchtigkeit zu überprüfen, sondern war auch das Startzeichen für den "Großen Zapfenstreich", mit dem die Stadtlohner Feuerwehr einen Schlusspunkt unter das Jubiläumsjahr setzte.

STADTLOHN

von von Norbert Heming

, 04.10.2013
Großer Zapfenstreich berührt

Die Freiwillige Feuerwehr in Stadtlohn hatte zum Großen Zapfenstreich eingeladen. Das Ereignis setzte den Schlusspunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten des Jahres 2013.

Für das Zeremoniell des "Großen Zapfenstreiches" gibt es einen festen Ablaufplan, wobei die Musik eine wichtige Rolle spielt. Diesen Teil übernahmen an diesem Abend die Wiesentaler Musikkapelle unter der Leitung ihres Dirigenten Oberstabsfeldwebel a.D. Hans-Dieter Braun sowie die Spielleute des Spielmannszuges der Karnevalsgesellschaft mit ihrem Tambourmajor Mike Demes.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden