Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Kita wird am Hessenweg in Stadtlohn gebaut

In direkter Nähe zum Neubaugebiet entsteht Betreuungsangebot

Stadtlohn Noch ist das Erningfeld in Stadtlohn ein Acker. Aber bald schon werden hier viele junge Familien ein neues Zuhause finden. Jetzt steht fest: Der Weg zur Kita wird kurz sein.

In direkter Nähe zum Neubaugebiet entsteht Betreuungsangebot

Zehn Kindergärten gibt es in der Stadt, der elfte soll Mitte 2019 am Hessenweg eröffnet werden. Das Fragezeichen deutet an, dass der genaue Standort noch nicht bestätigt ist. Foto: Grothues, Stefan

Am Hessenweg wird ein neuer Kindergarten gebaut. Bürgermeister Helmut Könning hat den Standort im nichtöffentlichen Teil der jüngsten Ratssitzung vorgestellt. Das hat er am Mittwoch im Gespräch mit der Münsterland Zeitung bestätigt.

Über die genaue Lage des neuen Kindergartens wolle er aber erst dann öffentlich sprechen, wenn der Kaufvertrag für das Grundstück unterzeichnet ist, erklärte Bürgermeister Könning. Mündlich sei mit dem Grundstücksbesitzer bereits eine Übereinkunft erzielt worden. Im Rat sei der von der Verwaltung vorgeschlagene Standort auf breite Zustimmung gestoßen.

Die vorhandenen 800 Betreuungsplätze reichen nicht

„Ich glaube, wir haben einen sehr guten Standort gefunden“, sagte Bürgermeister Helmut Könning am Mittwoch. „Der Standort im Norden der Stadt ergänzt sehr gut das bisherige Angebot im Stadtgebiet.“ Das Kreisjugendamt habe schon signalisiert, mit dem Standort einverstanden zu sein. Die Lage sei nicht nur für das Neubaugebiet Erningfeld, sondern auch für die noch jungen Wohngebiete Telgenkamp und Cohaus Esch sehr gut erreichbar.

Zehn Kindergärten, drei Großtagespflegestellen und 20 Tagesmütter bieten zurzeit in Stadtlohn rund 800 Betreuungsplätze an. Weil das aber nicht reicht, hat der Rat der Stadt Stadtlohn in Absprache mit dem Kreisjugendamt in Borken vor einem halben Jahr den Neubau eines Vier-Gruppen-Kindergartens beschlossen.

Trägerschaft hat Evangelische Jugendhilfe Münsterland

Ende Januar vergab der Jugendhilfeausschuss des Kreises Borken die Trägerschaft auf Empfehlung des Stadtlohner Rates an die Evangelische Jugendhilfe Münsterland. Die eröffnet den Kindergarten bereits zum Kindergartenjahr im Sommer 2018 als Übergangslösung an der Klosterstraße (siehe Infokasten).

In Kürze soll der Ausbau des Hessenwegs im Bereich Erningfeld als Baustraße erfolgen. Ab 2020 folgt der Endausbau mit Gehwegen oder kombiniertem Geh- und Radweg. In der jüngsten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses betonte Josef Wansing (CDU), dass der Teilausbau des Hessenwegs nur ein erster Schritt sein könne. Eine Geschwindigkeitsbeschränkung und langfristig ein durchgehender Ausbau des Hessenwegs bis zum Düwing Dyk sind nach Wansings Einschätzung unumgänglich. Diese Planungen könnten aber erst dann verwirklicht werden, wenn Klarheit herrsche, ob und wie eine Umgehungsstraße letztlich gebaut wird.

Anzeige
Anzeige