Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kolping betet um Frieden

Anzeige

Stadtlohn Die Stadtlohner Kolpingsfamilie lädt am morgigen Mittwoch, 3. Oktober, ihre Mitglieder sowie sonstige Interessenten ein zur Teilnahme an einem Friedensgebet. Das Friedensgebet soll erinnern an den friedlichen Prozess der Wiedervereinigung und auf die Krisenherde der Welt aufmerksam machen. Nach wie vor ein Krisenherd ist der Mittlere und Nahe Osten, aber auch die Situation in Darfur/Sudan bedarf der Aufmerksamkeit.

Das Friedensgebet wird innerhalb des Kolping-Bezirksverbandes im jährlichen Wechsel von einer anderen Kolpingsfamilie des Bezirks vorbereitet und durchgeführt. In diesem Jahr wird die Stadtlohner Kolpingsfmailie die Durchführung übernehmen. Beginn ist um 9.30 Uhr in der St. Carl-Borromäus-Kirche in Büren. Die Abfahrt dorthin erfolgt in Fahrgemeinschaften um 9 Uhr ab Busbahnhof.

Am Donnerstag, 4. Oktober, ist um 19 Uhr in der Krypta von St. Otger die monatliche Gemeinschaftsmesse mit Gedenken an die verstorbenen Mitglieder. Hinweisen möchte die Kolpingsfamilie in ihrem Rundschreiben auch auf den nächsten Bibelabend, der am Dienstag, 16. Oktober, um 20 Uhr in der Seniorentagesstätte von St. Otger angeboten wird. Zu "Bibel (miteinander) teilen" mit Kolpingpräses Heinrich Kopowski ist eine Bibel mitzubringen. he

Anzeige
Anzeige