Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Warum die hülsta-Hausmesse diesmal erstmals im Frühjahr war

Messebilanz

STADTLOHN hülsta selbst hatte die Messlatte für die Partnertage hoch gelegt: "Überraschen – begeistern – überzeugen", so lautete das Motto für die erstmals im Frühjahr veranstaltete Hausmesse. Zum Abschluss zeigte sich Geschäftsführer Michael Espenhahn überzeugt: "Es ist uns gelungen, diesen Anspruch einzulösen."

von Von Thorsten Ohm

, 30.04.2010
Warum die hülsta-Hausmesse diesmal erstmals im Frühjahr war

hülsta-Geschäftsführer Michael Espenhahn und Marketingleiterin Sarah Gewert vor Vitrinen der neuen "Black Magic"-Reihe, die mit einer raffinierten Lichtführung besondere Akzente setzen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden