Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

An alten Rollen rütteln

Anzeige

Südlohn "Ob im Berufs- oder Alltagsleben - Frauen neigen oft dazu, nicht wahrzunehmen, was sie alles leisten. Sie schmälern ihre Leistungen, mögen sich nicht gern ins rechte Licht rücken. Wahrscheinlich haben sie seit frühester Kindheit schon zu oft gehört: 'Gib doch nicht so an!'", heißt es in einer Pressemitteilung der Gleichstellungsbeauftragen der Gemeinde.

Warum sollen Frauen nicht Erfolg haben und auch darüber sprechen? Gesunder Egoismus und Selbstwert würden oft mit Überheblichkeit und Arroganz verwechselt, haben aber letztendlich nichts damit gemein, heißt es weiter. Nur, wer an sich glaube, sei erfolgreich. Eine wichtige Voraussetzung für beruflichen Erfolg. Wer sich selbst in eine schwache Position begebe, mache hingegen nicht den besten Eindruck. In dem Workshop am 21. November um 19.30 Uhr im Wiegboldsaal des Hauses Wilmers mit Referentin Edith Brefeld von der Stadt Gronau soll versucht werden, an alten Bildern zu rütteln und neue Positionen zu finden. Der Eintritt ist frei.

Anzeige
Anzeige