Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Angehörige sollen entlastet werden

Anzeige

Südlohn Ein Betreuungscafé zur Entlastung von pflegenden Angehörigen möchten die Mitarbeiterinnen der Caritas-Beratungsstelle für Menschen mit einer Demenzerkrankung in Südlohn anbieten.

Nach den positiven Erfahrungen in Stadtlohn und Vreden, in denen seit rund eineinhalb Jahren ein solches Angebot organisiert wird, soll im Herbst auch in Südlohn zunächst einmal monatlich für einen Nachmittag ein Café geöffnet werden. Auf diese Weise können altersverwirrte Menschen gemeinsam mit ihren pflegenden Angehörigen oder auch allein einen Nachmittag in einer überschaubaren Gemeinschaft erleben, ohne Angst überfordert zu werden oder durch ihre Erkrankung aufzufallen. Die Nachmittage werden gestaltet mit gemeinsamem Kaffeetrinken und Erzählen, Sing- und Beschäftigungsangeboten. Die Betreuung erfolgt durch die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle mit Unterstützung von ehrenamtlichen Kräften, ohne die ein solches Angebot nicht durchführbar wäre. Wer Interesse hat, sich in diesem Arbeitsfeld ehrenamtlich zu engagieren, ist zu einem ersten Vorbereitungstreffen am 9. August um 19.30 Uhr ins Caritas-Büro am Nordwall 8 in Südlohn eingeladen. Ehrenamtliche Helfer werden von den Mitarbeitern der Beratungsstelle auf die verantwortliche, aber auch sehr schöne und lohnende Aufgabe vorbereitet. Die Häufigkeit der Mitarbeit ist freigestellt.

Rückfragen vorab sind möglich unter Tel. (0 25 63) 20 82 98.

Anzeige
Anzeige