Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

In Südlohn

Diebe stehlen 44 Schälmesser

Südlohn Was die Langfinger mit ihrer eher ungewöhnlichen Beute anstellen wollen, ist nicht bekannt. Sie hatten es auf Messer abgesehen – auf Kartoffelschälmesser. Nur Markenware.

Diebe stehlen 44 Schälmesser

Wie die Polizeipressestelle mitteilte, erschien am Mittwoch die Angestellte eines Marktes an der Südlohner Bahnhofstraße auf der Polizeiwache. Sie gab an, dass ihr am Morgen aufgefallen war, dass in einer kleinen Ausstellung im Geschäft sämtliche Kartoffelschälmesser der Marke „Windmühlen“ fehlten. Eine anschließende Videoauswertung zeigte zwei Männer, die bereits am Vortag, am Dienstag, 12. Dezember, gegen 14.30 Uhr 44 Messer im Wert von mehreren Hundert Euro aus dieser Ausstellung entwendet hatten.

Die Angestellte informierte daraufhin weitere Filialen des Betriebes in Bocholt-Hemden, Borken-Burlo und Hamminkeln-Dingden. „Auch dort hatte das Gaunerduo nach ersten Erkenntnissen zum Teil erfolgreich zugeschlagen“, teilte Danièl Maltese von der Polizeipressestelle mit. In Burlo konnten die beiden Männer noch dabei beobachtet werden, wie sie in einem Auto (DaimlerChrysler; A-Klasse) mit Duisburger Städtekennung davonfuhren.

Täterbeschreibung

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Einer ist etwa 40 Jahre alt, stabil und etwa 1,75 Meter groß. Er trug ein kariertes Hemd, Jeans, braune Schuhe und einen blauen Schal. Der zweite war etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine Bomberjacke oder einen Blouson mit Pelzkragen an der Kapuze, Jogginghose und schwarze Chucks. Beide hatten einen gebräunten Teint.

Hinweise nimmt die Kripo Borken entgegen, Tel. (02861) 9000.

Anzeige
Anzeige