Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Südlohner Arena mit Public Viewing

Weltmeisterschaft gemeinsam erleben

Südlohn Wenn das Wetter mitspielt und die deutsche Fußballnationalmannschaft auch, dann gibt es Partystimmung beim „Public Viewing“ im Ortskern.

Weltmeisterschaft gemeinsam erleben

So wie hier 2008 in Hannover könnten die Fans auch in Südlohn jubeln. foto dpa Foto: picture alliance / Peter Steffen

Gemeinsam Fußballgucken – das wird bei dieser WM mitten in Südlohn möglich. Jetzt haben die Veranstalter, die das Event bereits im März angekündigt hatten, alle Vorbereitungen getroffen: Los geht es am 15. Juni. Die „Südlohner Sparkassen-Arena“ öffnet zum Spiel Portugal gegen Spanien zum ersten Mal ihre Pforten. Wie auch bei allen anderen gezeigten Spielen ohne Eintritt. Gezeigt werden dann alle Deutschland-Spiele und ab dem Achtelfinale alle Spiele.

Eine richtig große Veranstaltung ist es geworden. „Es ist schön, dass sich so viele Vereine und Firmen beteiligen“, betonte Philipp Ellers vom Gemeindemarketing Somit am Mittwoch im Gespräch mit der Münsterland Zeitung.

Shuttlebus eingerichtet

So können Fans aus Oeding, Ramsdorf und Weseke mit einem eigens eingerichteten Shuttlebus zur Arena kommen. Und auch ein Rahmenprogramm lockt: So startet die Arena am Freitag, 15. Juni, mit einem Stammtischabend. Wer sich vorher beim Gasthaus Nagel unter Tel. (02862) 98040 oder per E-Mail info@nagel.de meldet, erhält neben einer Platzreservierung auch vergünstigte Getränke. Die Jugendabteilung der Südlohner Musikkapelle, der Südlohner Männerchor und der Südlohner Spielmannszug sorgen für den passenden musikalischen Rahmen.

Am Sonntag, 17. Juni, startet Deutschland um 17 Uhr mit dem Spiel gegen Mexiko ins Turnier. „Man kann den Familiensonntag also prima mit einem Besuch auf der Südlohner Kirmes oder auf dem Krammarkt verbinden“, betont Philipp Ellers. Beides startet bereits um 11 Uhr. Daneben wird es auch in der Arena Attraktionen für Jung und Alt geben. Und für alle Schalke-Fans hält der Sonntag noch eine weitere Überraschung bereit: Schalkes Maskottchen Erwin kommt von 12 bis 15.30 Uhr in die Arena. Geboten wird dort neben dem reinen Fußballerlebnis immer etwas. So steht der Spieltag am Samstag, 23. Juni – Deutschland spielt dann um 20 Uhr gegen Schweden – zum Beispiel unter dem Motto „Beach-Party“.

Mit DJ und Moderator

Musikalisch sorgt an allen Spieltagen ein DJ für die passende Stimmung. Richtig eingeheizt wird den Fans auch von einem Moderator vor den Spielen und während der Halbzeitpause. Für kulinarische Genüsse wird bestens gesorgt sein. Und für die Cocktailliebhaber und -liebhaberinnen gibt es eine eigene Bar.

Damit auch tagsüber die spannenden Szenen gut zu erkennen sind, hat sich die Südlohner Werbegemeinschaft als Veranstalter, unterstützt durch Somit, darum gekümmert, dass die technische Ausstattung passt. Alle Spiele werden auf einer modernen, zehn Quadratmeter großen und lichtstarken LED-Bildschirmwand gezeigt.

www.facebook.com/suedlohnersparkassenarena

Anzeige
Anzeige