Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Adventsmarkt in Vreden

/
Der Adventsmarkt am Sonntag.
Der Adventsmarkt am Sonntag.

Foto: Raphael Kampshoff

Die Eisfläche war gut besucht.
Die Eisfläche war gut besucht.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

An vielen Ständen konnte man sich stärken.
An vielen Ständen konnte man sich stärken.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Die Eisfläche war gut besucht.
Die Eisfläche war gut besucht.

Foto: Raphael Kampshoff

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Warten auf den Kasper
Warten auf den Kasper

Foto: Raphael Kampshoff

Der Kasper ist wieder da...
Der Kasper ist wieder da...

Foto: Raphael Kampshoff

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Foto: Raphael Kampshoff

Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.

Foto: Raphael Kampshoff

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.

Foto: Anne Rolvering

Der Adventsmarkt am Sonntag.
Die Eisfläche war gut besucht.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
An vielen Ständen konnte man sich stärken.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Die Eisfläche war gut besucht.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Warten auf den Kasper
Der Kasper ist wieder da...
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Vielfältig waren die Angebote beim Vrednener Adventsmarkt. Dazu trugen auch die vielen Vereine bei.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.
Der Adventsmarkt in Vreden am Freitag, dem Eröffnungstag: Zur Eröffnung  spielte das Trompetentrio der Musikschule Vreden, gleichzeitig lockte der Verkauf an den vielen Ständen in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt.