Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Aus einer Kläranlage wird ein Solarpark

Björn Kemper, Geschäftsführer der Kemper Solar GmbH (l.) und Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch.

Aus einer Kläranlage wird ein Solarpark

Vertrag

VREDEN Auf dem Gelände der alten Kläranlage am Grünen Weg kann nun mit den Arbeiten für den Solarpark begonnen werden: Wie die Stadtverwaltung mitteilte, unterzeichneten jetzt Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch, Kämmerer Hermann Schwering als stellvertretender Geschäftsführer der Klärwerk Vreden GmbH und Björn Kemper, Geschäftsführer der Kemper Solar GmbH, den Vertrag zur Nutzung des Geländes.

22.04.2010

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden