Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

"Best Ager" im Blickpunkt

Vreden Die Vreden Stadtmarketing GmbH, die IHK Nord Westfalen und die Sparkasse Westmünsterland laden zu den 1. Vredener Handelsgesprächen am Montag, 29. Oktober, ins Haus der Bürgerstiftung, Markt 6 in Vreden ein.

Anzeige

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Das Thema lautet: "Der Best-Ager - Das unbekannte Wesen?"

Dazu referiert Professor Harald F. Ross. Angesprochen fühlen darf sich, wer offen für neue Wege und Ideen sei, sich gern inspirieren lasse, seine Kundenbindung erhöhen und den Umsatz verbessern möchte, heißt es in der Einladung zur Veranstaltung. "Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe wollen wir Fachbeiträge zu den spannendsten Themen im Handel präsentieren und mit den Teilnehmern diskutieren."

Die Auftaktveranstaltung bringe den "Best Ager" näher: Der Markt der Senioren sei vergleichbar mit einer Goldmine. Professor Harald F. Ross, studierter Diplom-Kaufmann, ist Unternehmer und Experte für Marketing und Kommunikation. Als Honorar-Professor lehrt er in Köln. 1996 wurde er unter anderem mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet.

Für die Organisation dieser Veranstaltung zeichnen gemeinsam verantwortlich: die IHK Nord Westfalen, Standort Bocholt Sparkasse Westmünsterland, Vreden, Vreden Stadtmarketing GmbH, Vreden. Eröffnet wird das 1. Vredener Handelsgespräch zunächst durch Michael Bala, den Geschäftsführer der Vreden Stadtmarketing GmbH. Danach richtet der Vredener Bürgermeister Hermann Pennekamp einige Grußworte an die Teilnehmer, ehe Professor Ross zum Thema des Abends sein Referat halten wird.

Im Anschluss bietet sich ausführlich die Gelegenheit, vertiefende Fragen zu stellen und über die Inhalte des Vortrags miteinander ins konstruktive Gespräch zu kommen.

Das Schlusswort hat Hans-Bernd Felken Geschäftsführer IHK Nord Westfalen. Anmeldeschluss 22. Oktober; Tel. 46 00.

Anzeige
Anzeige