Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bestaunenswerte kreative Vielfalt

Vreden Die Idee ist nicht neu, nur der Ort der Kunstausstellung "natur ART pur" wurde dahin verlegt, wo die Veranstalterin Wally Leiking-van der Aa dieses Wochenend-Event schon immer hin haben wollte. 2002 und 2003 startete sie die ersten Kunstschauen zusammen mit der Familie Schwering an der Schützenhalle in Doemern. Der elterliche Hof Leiking, auf dem die Designerin und Produktgestalterin vor zehn Jahren ihr Atelier Lacart gründete, bot jetzt nach der Restaurierung die perfekte Kulisse für die dritte Kunstschau.

Elf Künstler aus Vreden, Stadtlohn, Rhede, aus der Bretagne und aus den Niederlanden hatte sie dazu eingeladen. Vielschichtig war das Spektrum der ausgestellten Arbeiten. Von Egon aus Rhede, der seinen Nachnamen nicht nennen wollte, bis hin zu Bekim Resing spannte sich die Palette der Talente vom Autodidakten bis zum studierten Künstler. Egon beispielsweise verarbeitet alles, was er finden kann, zu humorvollen Objekten und Installationen, die die Auffahrt zum Innenhof wie eine Kunstallee säumten.

Resing hat in Pristina an der Kunstakademie studiert, bevor er 1991 im Balkankonflikt aus seiner Heimat fliehen musste und nach Vreden kam. Lange Jahre konnte er nicht malen, musste sich neu finden und orientieren. Seine Bilder: ein einziges Feuerwerk der Farben mit äußerst starker Expressivität, ein absoluter Kontrast zu den stilleren Werken von Bernd Robers aus Vreden direkt daneben.

Boris Kondring passt sich mit seinen leicht gebogenen und geschmiedeten Figuren in den Baumbestand des Gartens ein, während Gregor Malyszek begeistert mit einer Bilderwand, aufgelockert durch Bildhauerarbeiten aus Keramik und aus Stein. Beide leben und arbeiten in Vreden, ebenso der Fotograf Hubert Stroetmann und die Schmuckkünstlerin Iris Laurinck.

Die niederländischen Malerinnen Jenny Geukes aus Borculo und Heleen Posthumus aus Ruurlo, Marion Garbe aus der Bretagne und Norbert Then aus Stadtlohn sind neben Egon die einzigen auswärtigen Künstler. Angesichts der Resonanz denkt Leiking-van der Aa schon jetzt über eine Fortsetzung nach. emk

Anzeige
Anzeige