Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Eigene Route für Reiter

Vreden Schritt für Schritt geht es einem weiteren touristischen Angebot entgegen: Eine Reitroute rund um Vreden, die Ross und Reiter im Trab, im Galopp aber zumeist wohl im gemächlichen Tempo erleben können.

Anzeige

Es ist ein kreisweites Projekt, doch in Vreden ist man schon weiter als anderswo: Die Strecke steht und wird zurzeit hergerichtet, wie Anja Heufekes, im Rathaus für die Reitroutenplanung zuständig, gegenüber der Münsterland Zeitung erläutert. Die Route verlaufe ausschließlich über die Banketten neben öffentlichen Wegen und Straßen. Dort werde das Gras kurz gemäht, bei Bedarf würden Wallhecken zurückgeschnitten und Löcher mit Sand aufgefüllt.

Im nächsten Jahr soll die Route nutzbar sein, so viel stehe fest. Doch ob es eine offizielle Einweihungsfeier geben oder ob und wie Kartenmaterial entwickelt und den Reitern angeboten werden soll - "da sind wir noch mitten in den Überlegungen", so Heufekes. Schließlich gelte es, diese Dinge und offene Fragen - zum Beispiel eine Beschilderung - mit dem Kreis und der Münsterland Touristik Zentrale abzusprechen.

Doch in Vreden steht schon fest, was auf eine Karte eingetragen werden könnte: Praktische Tipps wie Adressen von Tierärzten und Hufschmied, aber auch zwei "Pferdehöfe" an der Strecke in Gaxel und Crosewick sowie private Höfe, an denen Pferden und Reitern Gelegenheit zur Rast gegeben wird: "Es haben sich einige Familien bereit erklärt, dass die Pferde bei ihnen getränkt werden können und die Reiter Pause machen können", freut sich Anja Heufekes über Entgegenkommen. Überhaupt seien die Reaktionen auf die im Rathaus ausliegenden Reitroutenpläne bei den Reitern durchweg positiv und bei den Anliegern verständnisvoll gewesen, blickt sie zurück. ewa

Anzeige
Anzeige