Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Enzianblüte im Moor erleben

Anzeige

Vreden Enzian gibt es nicht nur in den Alpen, sondern auch in den hiesigen Mooren. Die schönen blauen Blüten des Lungenenzians sind jetzt im August in einigen Moorgebieten zu bewundern.

In besonders großer Zahl kommt diese seltene Pflanze im rund 600 Hektar großen Gildehauser Venn zwischen Gronau und Bad Bentheim vor. Die Biologische Station Zwillbrock bietet dort am Samstag, 11. August, unter der Leitung von Dr. Martin Steverding eine naturkundliche Wanderung an.

Neben den botanischen Kostbarkeiten gilt den Libellen und Schmetterlingen besondere Aufmerksamkeit. Dabei können mit Glück Seltenheiten wie die Späte Adonislibelle oder die beeindruckende Braune Mosaikjungfer mit ihren bronzefarbenen Flügeln angetroffen werden.

Vom Lungenenzian-Bläuling, einem extrem seltenen Schmetterling, sind in der Regel nur die Eier an den Enzianblüten zu finden.

Die Wanderung startet am Samstag, 11. August, um 15 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Biologischen Station Zwillbrock, Tel. (0 25 64) 98 60 20.

www.bszwillbrock.de

Anzeige
Anzeige