Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Erst Kanal, dann die Straße

Anzeige

Vreden Früher als geplant soll die Erneuerung der Humperdinckstraße angegangen werden - aus diesem Grund genehmigte der Rat in seiner jüngsten Sitzung eine überplanmäßige Ausgabe für die Baumaßnahme. In den Planungen war zunächst davon ausgegangen worden, dass im laufenden Jahr die Kanalbauarbeiten und im kommenden Jahr die Straßenerneuerungsarbeiten stattfinden sollen. Um aber einen nathlosen Übergang der beiden Arbeitsschrittte zu gewährleisten, müssten die Straßenbauarbeiten auch bereits in diesem Jahr angegangen werden, argumentierte die Verwaltung.

Einen Betrag von etwa 135 000 Euro sind dafür eingeplant. Verschoben nach 2008 werden solle der Endausbau der Quedlinburger Straße. ewa

Anzeige
Anzeige