Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hansemarkt lockt nach Vreden

Verkaufsoffen am 3. Juni

Vreden Ein Hansemarkt findet am Sonntag, 3. Juni, von 11 bis 18 Uhr in Vreden statt. Zugleich haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Eröffnen wird den Hansemarkt Bürgermeister Pennekamp um 12 Uhr. Zugleich gibt es einen stilechten Ausruf des Marktes durch den Herold vom Theaterensemble Notabebe. Vorgestellt wird bei dieser Gelegenheit auch das Projekt Grenzenlos-Onsbegrensd. Zum Programm des Tages: Eine mehr als 60 Meter lange Hansetafel auf dem Marktplatz bewirtet die Besucher mit hansetypischen Gerichten. An weiteren Essenständen wird Met, Wein, Brot, und mehr angeboten. Der Handwerkermarkt umfasst mehr als 20 traditionelle Handwerkerstände (Kunstschmied, Körbeflechten, Besenbinder, Kupferschmied, Imker, Buchbinder und viele andere) Ein originaler Berkelzompen aus Zutphen wird auf dem Marktplatz aufgestellt. In den Straßen der Innenstadt werden eine Tanzgruppe mit 22 Tänzern und ein Chor mit 20 Sängern die Besucher unterhalten. Beim abwechslungsreichen Kinderprogramm gibt es einen Akkordeonspieler mit Kinderanimation in der Wüllener Straße und ein kleines Zirkuszelt auf dem Marktplatz. Der Gaukler Uhlenreich (Foto) und seine drei Musiker werden mittelalterliche Künste vor der Sparkasse Westmünsterland darbieten.

Anzeige
Anzeige