Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Quartett spielt Händel

Vreden Ein geistliches Konzert für Gesang, Flöte und Orgel findet am Sonntag, 14. Oktober, um 16.30 Uhr in der Barockkirche Zwillbrock statt. Es wird von vier in Zwillbrock bekannten Musikern gestaltet. Als Sängerin wird die in Zwillbrock mehrfach aufgetretene Sopranistin Annelie Ewald-Bouillon, Köln, und als Tenor-Solist Rainer van Husen, Münster-Nienberge, zu hören sein. Ebenso wird der bekannte Flötist Professor Konrad Hünteler von der Hochschule für Musik in Münster, zusammen mit dem Organisten Kurt Ludwig Forg, Leiter der Musikschule Borken, dieses Konzert gestalten. Es werden Werke unter anderem von Händel, Buxtehude und Mendelssohn-Bartholdy zu hören sein.

Mehrfach haben die vier Musiker ein geistliches Konzert in der Barockkirche Zwillbrock gestaltet. Auch sind sie zusammen schon an verschiedenen Orten aufgetreten, zuletzt bei einem Geistlichen Konzert in der St. Apostelkirche in Köln. Für den Freundeskreis Barockkirche Zwillbrock haben sie die CD mit dem Thema: "Meine Seele hört im sehen", gestaltet. Diese CD kann nach dem Konzert erworben werden. Alle Freunde der geistlichen Musik in der Barockkirche Zwillbrock sind eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Anzeige
Anzeige