Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Vier Säulen tragen Förderung

Anzeige

Bewirtschaftungskosten: Einen Zuschuss für die Unterhaltskosten für ihre Betriebsstätten erhalten nur Vereine, die Jugendarbeit leisten. Der Zuschuss deckt in der Regel höchstens die Hälfte des Aufwands, den die Vereine haben.

Jugendliche Mitglieder: Die Stadt zahlt einen Zuschuss pro Mitglied unter 18. Der Anteil eines Vereins richtet sich abei nach der Anzahl der Jugendlichen Vereinsmitglieder im Verhältnis zur Gesamtzahl der jugendlichem Mitglieder aller Vereine.

Übungsleiterzuschuss: Für alle ausgebildeten Übungsleiter, die Jugendliche trainieren, zahlt die Stadt einen Zuschuss. Ein Übungsleiternachweis muss dazu bei der Stadt vorgelegt werden.

Hallennutzungsgebühren: Die Vereine melden ihren Bedarf für Sporthallen und die Schwimmhalle an. Die Summe, die sich aus einem Euro pro Stunde pro Woche ergibt, wird mit der Sportförderung verrechnet. ewa

Anzeige
Anzeige