Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Winterswijker informierten sich

Anzeige

Vreden Informationsaustausch und Nachbarschaftspflege: Vertreter der Gemeinde Winterswijk weilten jetzt in Vreden, um sich über die Stadt, die Betreuung älterer Menschen und das Ehrenamt zu informieren.

Bürgermeister Hermann Pennekamp hieß seinen niederländischen Amtskollegen, Bürgermeister Thijs van Beem und die weiteren Vertreter der Gemeinde Winterswijk herzlich willkommen.

Im Sitzungssaal des Rathauses informierte Pennekamp die Winterswijker Gäste über die Stadt Vreden, angefangen von der Geschichte über Freizeitmöglichkeiten, Industrie- und Gewerbegebiete bis hin zu den sozialen Einrichtungen und das Ehrenamt. Die niederländischen Gäste hatten den Wunsch geäußert, nähere Informationen über die Themen "Wohnen im Alter" und "ehrenamtliche Tätigkeit" zu erhalten. Beispielhaft wurde ihnen zu diesen breiten und vielfältigen Themenbereichen das Pflege- und Seniorenzentrum St. Georg, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr, die Kinder- und Jugendförderung im Kreis Borken und die Vredener Tafel vorgestellt.

Neben so viel Informationen blieb zwischendurch aber immer noch Zeit für ein persönliches Gespräch zwischen den Gemeindevertretern der beiden Nachbargemeinden.

Anzeige
Anzeige