Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

323 i-Dötze eingeschult

WERNE Für 323 Jungen und Mädchen begann am Dienstag Morgen nach dem Ende der Kindergartenzeit der "Ernst des Lebens", sie besuchten zum ersten Male eine der fünf Grundschulen in Werne.

Anzeige
323 i-Dötze eingeschult

Ein fröhliches Trio.

Dort  lernten sie ihre Klassen, Lehrer und Mitschüler kennen. Versüßt wurde den meisten "i-Dötze" der erste Schultag mit großen Schultüten, die vielfach Leckereien, aber auch Buntstifte, Füllfederhalter, Hefte und Farbkasten enthielten. Die Kinder wurden von ihren Eltern begleitet, manchmal waren auch Oma und Opa dabei.

Ohne Rektor

Die meisten Kinder, nämlich 104, besuchen die Uhlandschule, 76 besuchen die Wiehagenschule, 67 die Wienbredeschule, 42 die Kardinal-von-Galen-Schule in Stockum und 34 die Weihbachschule.

Die Kinder der Weihbachschule müssen im Übrigen ohne Rektor auskommen: Der bisherige Schulleiter Jürgen Haverkamp hat die Lippestadt verlassen. Ob die Stelle ausgeschrieben und neu besetzt oder ob ein Verbund mit einer anderen Grundschule geschaffen wird, werden die politischen Gremien in nächster Zeit entscheiden.

Anzeige
Anzeige