Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

77-Jährige schwer verletzt

WERNE Eine 77-jährige Radfahrerin aus Werne ist am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Lindert schwer verletzt worden. Unbekannte hatten ein Verkehrszeichen samt Rohr und Betoneinfassung aus der Befestigung gehoben und quer auf den Radweg gelegt. Die Polizei sucht die Täter.

Die 77-Jährige hatte das Hindernis offenbar nicht rechtzeitig erkannt und war gegen 10 Uhr über das Verkehrszeichen gefahren und schwer gestürzt. Ein 55-jähriger Mann aus Werne fand die am Boden liegende Frau, leistete Erste Hilfe und verständigte Polizei und Rettungsdienst. Die Verletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat Ermittlungen wegen „Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“ aufgenommen.

Polizei bittet um Mithilfe 

Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat in der Nacht zu Sonntag bis Sonntagmorgen, 10 Uhr, Personen gesehen, die an der Straße Lindert das Verkehrszeichen auf den Radweg legten oder kann sonstige sachdienliche Angaben machen? Eine ähnliche Straftat ereignete sich im gleichen Zeitraum an der Kastanienstraße in Werne. Hier hatten Unbekannte die Scheibe einer Telefonzelle aus dem Rahmen gebrochen und auf die Fahrbahn geworfen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 23 89) 92 16 820 oder Tel. (0 23 89) 92 10 entgegen.

Anzeige
Anzeige