Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Barbara Dennerlein versprühte gute Laune

WERNE Witz und Humor, ausgelassene Stimmung und gute Laune versprühte Barbara Dennerlein am Samstagabend an ihrer Hammond-Orgel im Alten Rathaus.

/
Ein besonderes Erlebnis war es, Barbara Dennerlein an ihrer Hammond-Orgel in Aktion zu sehen.

Lothar Christ gratulierte Horst Kraft, Vorsitzender des Werner Jazzclubs, zum 20. Geburtstag des Jazzclubs.

Das Publikum war begeistert, 140 Fans - damit war der Bürgersaal an seine Grenzen geraten - schnippten, klatschten und applaudierten zu einem grandiosen Konzert, das zum 20-jährigen Jubiläum des Jazzclubs Werne genau den richtigen Rahmen bildete.

Konzert im Wechsel

Mitgebracht hatte die Musikerin ihre langjährigen Freunde, das schwäbische Gitarren/Piano-Blues-Duo Ignaz Netzer und Thomas Scheytt, das als eine der authentischsten und innovativsten Bluesformationen dieseits des Atlantiks gilt und für viele als die führende deutsche Formation, wenn es um den klassischen akustischen Blues geht, ist. Nach einem kurzen Vorkonzert spielte das Duo im Wechsel mit Barbara Dennerlein.  

Zum 20-jährigen Bestehen des Jazzclubs bedankte sich Kulturdezernent Lothar Christ mit einem Blumenstrauß bei dem Vorsitzenden Horst Kraft und die CDU-Bürgerstiftung mit einem Scheck.

  

/
Ein besonderes Erlebnis war es, Barbara Dennerlein an ihrer Hammond-Orgel in Aktion zu sehen.

Lothar Christ gratulierte Horst Kraft, Vorsitzender des Werner Jazzclubs, zum 20. Geburtstag des Jazzclubs.

Anzeige
Anzeige