Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

C-Jugend gewinnt Nordberg-Cup in Bergkamen

WERNE Die weibliche C-Jugend des TV Werne hat am Samstag den Nordberg-Cup in Bergkamen gewonnen. Jeweils zwei Spiele absolvierte der TVW-Nachwuchs gegen Friesen BTG Wuppertal, HC TuRa Bergkamen und den Königsborner SV II.

In der ersten Partie gegen Wuppertal konnten sich die Spielerinnen des Trainerduos Markus Steinhoff und Fabian Zemke mit 7:3 durchsetzen. Der gute Start in das Turnier wurde dabei durch einen Zwischenspurt sichergestellt, als der TVW sich von 2:2 auf 6:2 absetzen konnte. Im zweiten Spiel wartete dann mit Gastgeber Bergkamen ein "alter Bekannter" aus der Pokalrunde auf die Wernerinnen. Wie auch damals dominierte der TVW das Spiel, wobei die Torausbeute zu wünschen übrig ließ. Dennoch gewann Werne das Spiel sicher mit 7:1, der Ehrentreffer für Bergkamen fiel erst 13 Sekunden vor Schluss.

Mit den zwei Siegen im Rücken ging der TVW gestärkt in das Duell mit dem Ligakonkurrenten Königsborner SVII. In einem guten Spiel mit viel Kampf und Engagement trennten sich die Teams 5:5.

Auch in der Rückrunde des Nordberg-Cups konnten die C-Jugendlichen Wuppertal und Bergkamen mit 6:4 und 8:1 bezwingen.

Besseres Torverhältnis

In der letzten Partie des Turniers kam es zwischen Werne und Königsborn zu einem wahren Finale um den Turniersieg. Wieder war es ein spannendes und kampfbetontes Spiel, wieder gab es keinen Sieger. Das Spiel endete mit 6:6. Doch aufgrund des besseren Torverhältnisses konnten die TV-Mädels den Turniersieg bejubeln.

Die Spiele beim Nordberg-Cup dienten dem Trainergespann Steinhoff/Zemke als Standortbestimmung. "Wir wollten sehen, wie weit die Mädels sind. Wir sind zufrieden und freuen uns über die Leistungen", freuten sich die Trainer, übersahen aber nicht die Kleinigkeiten im Werner Spiel, die es bis zum Saisonstart am Sonntag gegen den Turniergegner Königsborner SV II auszubessern gilt.

 

TVW: Bänfer, Cyba (1), Gilbert (2), Heyden (Tor), Kalwey (13), Möllmann, Mürmann (1), Oestermann, Schöpper (18), Siebels (4), Wittler

Anzeige
Anzeige