Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4. Lichterfest

CDU-Frauen sammeln 1000 Euro für den Babykorb

WERNE Kerzenschein und Livemusik für einen guten Zweck: Mit dem Erlös ihres Lichterfestes unterstützt die Frauen Union den Babykorb des Katholischen Sozialen Dienstes Hamm-Werne. Für die CDU-Frauen ist dies ein besonderes Anliegen.

CDU-Frauen sammeln 1000 Euro für den Babykorb

Dieses Jahr unterstützt die Frauen Union der CDU mit ihrem Lichterfest den »Babykorb« des Katholischen Sozialen Dienstes Hamm-Werne.

„Vor allem Alleinerziehende und junge Mütter profitieren vom Babykorb,“ sagt Anke Walters als erste Vorsitzende der Frauen Union. Der Babykorb ist eine Initiative des Katholischen Sozialen Dienstes Hamm-Werne. Dort könnten Mütter für wenig Geld Babykleidung erwerben und Neugeborene bekommen eine Begrüßungstasche mit Erstlingsausstattung kostenlos. „Es ist dabei wichtig, dass die Kleidung und alles Zugehörige neu sind“, so Walters weiter. Doch diese Initiative funktioniere nur mit Geld von außen und durch Sachspenden, denn alles ist ehrenamtlich. „Wir fragen uns jedes Jahr ‚Wo können wir hinspenden? Womit wollen wir arbeiten?’,“ so die Chefin der CDU-Frauen, auf deren Gelände von Fliesen Walters das Lichterfest zum vierten Mal stattfand. Als zusätzliches Lockmittel hatte die Frauen Union die Werner Frauenband „Jeans“ sowie die Band „Zenith Seven“ eingeladen, die für Tanzmusik sorgten und die gut 200 Gäste zum Spenden und Tanzen anregten. Bei milden Temperaturen sorgten die Lichter auf dem Gelände für ein gemütliches Ambiente und auch für die Kinderunterhaltung war gesorgt – sie konnten am Lagerfeuer Stockbrot backen.

Bei der guten Stimmung war es kein Wunder, dass am Ende ein Erlös von rund 1000 Euro für den Babykorb zusammen kam.  

Anzeige
Anzeige