Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Die Stimme Langerns

WERNE In Langern ist er so etwas wie ein Bürgermeister, in Werne auf jeden Fall ein wichtiger Mann: Günter Bargel, ein Urgestein der westlichen Lippestadt, feiert am heutigen Mittwoch seinen 75. Geburtstag.

Anzeige
Die Stimme Langerns

Günter Bargel wird 75 Jahre.

Sein Leben lang hat sich Bargel um Langern gekümmert. Am 18. Juni 1951 gründete er zusammen mit elf anderen jungen Männern den Tischtennisverein DJK TTC. Als Spieler, Geschäftsführer und Vorsitzender brachte er die verschworene Gemeinschaft auf Trab und sorgte in der Tischtennis-Szene für Furore. Heute ist Bargel nicht nur Vorsitzender, seine Vereinskollegen wählten ihn sogar bereits zum Ehrenvorsitzenden. Ganz neben bei gehörte Bargel 1962 auch zu den Initiatoren des Tischtennis-Kreises Lünen-Lüdinghausen.

Die Stimme Langerns

In der Politik vertrat der Christdemokrat als Ratsherr immer die Interessen seiner Bauerschaft. Seit 1975 bis zur vergangenen Wahlperiode hörte der Stadtrat auf die Stimme Langerns. Ein sichtbares Ergebnis ist der Umbau der ehemaligen Volksschule zum Dorfgemeinschaftshaus, für das sich Bargel viele Jahre vehement eingesetzt hatte.

Das Geburtstagskind will um seinen Festtag nicht viel Aufhebens machen. Günter Bargel feiert deshalb im kleinen Rahmen mit seiner Familie. Dennoch dürfte die Schar der Gratulanten wieder sehr groß sein.

Anzeige
Anzeige