Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flohmarkt mit großer Resonanz

WERNE Die hohen Erwartungen dürften noch übertroffen werden: Die Organisatoren des Flohmarktes am Samstag, 8. September, verzeichnen eine gewaltige Resonanz. "Allein die schon bis jetzt eingegangenen Anmeldungen lassen auf eine proppenvolle Innenstadt schließen", erklärte Stadtmarketing-Leiter Jochen Höinghaus.

Flohmarkt mit großer Resonanz

Der Flohmarkt im letzten Jahr. Auch 2007 scheint die Resonanz sehr gut zu sein.

In diesem Jahr müssen allerdings einige Händler wegen der Umgestaltung des St. Christophorus-Kirchplatzes ihre Stammplätze räumen: Anstelle des Kirchplatzes, der komplett gesperrt wird, steht als Ausweichmöglichkeit den Parkplatz "Auf dem Berg" zur Verfügung.

Um die Fußgängerzone herum die Mitarbeiter des Technischen Hilfswerkes den Verkehr und das Parken regeln. Erneut stehen die Schulhöfe an der Konrad-Adenauer Realschule, Fürstenhof- und Wienbredeschule als Parkfläche zur Verfügung.

Anmeldungen werden im Foyer der Stadtverwaltung und beim Stadtmarketing am Markt (9 bis 13 und 14.30 bis 17.30 Uhr) entgegen genommen.Die Standgebühr beträgt im Vorverkauf 9 Euro (auf dem Flohmarkt selber 10 Euro). Für Kinder ist das Trödeln und Verkaufen auf einer Decke wie immer kostenfrei. Weitere Informationen: Stadtmarketing Werne unter Tel. 7 13 27.

Anzeige
Anzeige