Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nordlippestraße und A1-Auffahrt am Wochenende teilweise gesperrt

Straßensperrungen

Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommt es am Wochenende rund um die A1-Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne. Grund für die Sperrungen sind Arbeiten an Brücken und an der Fahrbahn.

Werne

27.06.2018
Nordlippestraße und A1-Auffahrt am Wochenende teilweise gesperrt

Die Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund wird an der Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne Freitagnacht gesperrt. © Jörg Heckenkamp (Archiv)

Am Wochenende – 29. Juni bis 2. Juli – wird die Nordlippestraße auf der östlichen Seite der A1 voll gesperrt. Die Anschlussstelle A1 Hamm–Bockum/Werne ist von Freitag, 29. Juni, 18 Uhr bis Montag, 2. Juli, 5 Uhr nur aus der Richtung Werne zu erreichen. Eine Umleitungsstrecke ist ab dem Knotenpunkt L518/L844 (Herberner Straße) über die K5 (Wesseler Straße)/B54 ausgeschildert. Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Münsterland erneuert zurzeit zwei Brückenbauwerke an der L518 zwischen Werne und Bockum. Am Wochenende erfolgt der Abbruch des Bauwerks „Nordbecker Damm“.

A1-Auffahrt ist Freitagnacht gesperrt

Auch auf der A1 selbst ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen am Wochenende zu rechen. Freitagnacht, vom 29. auf den 30. Juni, wird in der Anschlussstelle Hamm-Bockum/Werne die Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Die Sperrung beginnt um 20 Uhr und dauert bis morgens um 8 Uhr. Eine Umleitung wird eingerichtet. Gleichzeitig mit dieser Sperrung steht dem Verkehr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen NRW muss dort einen weiteren Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 25.000 Euro aus Bundesmitteln.