Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Maikirmes gestartet

Seit Freitag drehen sich die Karussells auf der Maikirmes Werne

Werne Am Freitag startete die traditionsreiche Maikirmes in der Werner Innenstadt. Rummel-Freunde können sich vier Tage vergnügen. Der Montag hält wieder eine besondere Aktion parat.

Seit Freitag drehen sich die Karussells auf der Maikirmes Werne

Es geht vier Tage rund in Werne: Maikirmes. Foto: Helga Felgenträger

Der offizielle Startschuss für die viertägige Maikirmes in Werne ist gefallen. Bürgermeister Lothar Christ eröffnete den Rummel gemeinsam mit Drehorgelspielerin Oreana Frensch am Freitagnachmittag, 4. Mai. 2018, traditionell am Getränkestand Arens an der Südmauer – mit anschließendem Rundgang.

Wieder wurden hierbei Spenden für den guten Zweck gesammelt. Der Erlös geht an zwei wohltätige Projekte. Zum einen an den Verein Lesewelt Werne. Zum anderen kommen die Spenden der Heiligabendaktion „Alle gemeinsam, keiner alleine“ zugute.

Maikirmes

Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet. Das Marktmeister-Duo Alina Mertens und Jürgen Menke drehen ihre Runden.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet. Das Marktmeister-Duo Alina Mertens und Jürgen Menke drehen ihre Runden.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Die Maikirmes ist gestartet.
Bürgermeister Lothar Christ eröffnete die Maikirmes traditionell am Getränkestand Arens.

Von Freitag, 4. Mai, bis einschließlich Montag, 7. Mai, laden die rund 42 Buden und Fahrgeschäfte in der Innenstadt zu einem Besuch der Kirmes ein. Von 14 bis 22 Uhr drehen sich die Karussells. Zahlreiche Attraktionen zwischen Marktplatz und Griesetorn – wie Autoscooter und Twister – locken die Kirmesbesucher in die Stadt.

Lothar Christ hob besonders die beiden Marktmeister Jürgen Menke und Alina Mertens hervor. Die Rahmenbedingungen in diesem Mai seien darüber hinaus perfekt: Viele freie Tage und „Sonne, so weit die App reicht“.

Zufrieden mit der Wettervorhersage

Er meinte die Wettervorhersage, die bei Apps in der Regel bis zu zehn Tage im Voraus geht. Schaustellerpräsident Hans-Peter Arens zeigte sich froh, „dass es gelungen ist, die kleine Maikirmes hier zu halten“ – und das trotz Sim-Jü.

Der Maikirmes-Montag bietet einen besonderen Höhepunkt. Denn dann gilt mit den Gutscheinen wieder das Prinzip „Einmal zahlen, zweimal fahren“. Gutscheine sind z. B. Samstag und Montag in den Ruhr Nachrichten abgedruckt.

Anzeige
Anzeige