Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So war der Martinsmarkt 2017 in Werne

/
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Einige knobelten trotz des Wetters an den 13 teilnehmenden Geschäften.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Einige knobelten trotz des Wetters an den 13 teilnehmenden Geschäften.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die KfD St. Christophorus verkaufte leckeren Kuchen im Pfarrheim für den guten Zweck.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die KfD St. Christophorus verkaufte leckeren Kuchen im Pfarrheim für den guten Zweck.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die Fugängerzone füllte sich erst zum Nachmittag.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die Fugängerzone füllte sich erst zum Nachmittag.

Foto: Karolin Mersch

St. Martin zog am Abend durch die Stadt.
St. Martin zog am Abend durch die Stadt.

Foto: Frederik Orlowski

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die Gemeindemitglieder der Gemeinde St. Christophorus verkauften Waffeln für den guten Zweck.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die Gemeindemitglieder der Gemeinde St. Christophorus verkauften Waffeln für den guten Zweck.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die kleine Leonie hat ein neues Holzspielzeug ergattert.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die kleine Leonie hat ein neues Holzspielzeug ergattert.

Foto: Karolin Mersch

Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Einige knobelten trotz des Wetters an den 13 teilnehmenden Geschäften.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die KfD St. Christophorus verkaufte leckeren Kuchen im Pfarrheim für den guten Zweck.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die Fugängerzone füllte sich erst zum Nachmittag.
St. Martin zog am Abend durch die Stadt.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die Gemeindemitglieder der Gemeinde St. Christophorus verkauften Waffeln für den guten Zweck.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot.
Ein verregneter Martinsmarkt: Zwischen den Ständen blieben Lücken und es dauerte seine Zeit, bis sich einige Besucher beim ungemütlichen Dauerregen in die Stadt verirrten. Doch das Angebot war dennoch vielfältig: Herbstliche Dekoration, schmackhaftes Essen, Haushaltswaren, heoße Getränke und vieles mehr standen zum Angebot. Die kleine Leonie hat ein neues Holzspielzeug ergattert.