Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Vierter Platz für "State of Flux"

Ruhrtour Live 2010

WERNE/LÜNEN Bei der Ruhrtour Live 2010 gab es am im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) ein spannendes Finale. Sieger des Bandwettbewerbs ist Sacrifce of mind aus Unna, die Werner Band "State of Flux" erreichte Platz vier.

von Von Heiner Höckmann

, 26.04.2010
Vierter Platz für "State of Flux"

Die Band »Nothing But Rascals« aus Bergkamen belegte am Schluss Platz drei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden