Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Prozess nach Unfall

Werner Rollerfahrer starb - "Er hat mir verziehen"

WERNE 49 Jahre lang fuhr die Frau unfallfrei. Dann kam es beim Abbiegen in Werne zur Katastrophe: zu einem Unfall, bei dem ein Mann stürzte und wenige Tage später starb. Am Mittwoch hat die 70-Jährige vor Gericht gestanden. Mit Tränen in den Augen schilderte sie, wie sie das Unfallopfer noch im Krankenhaus besucht hatte.

Werner Rollerfahrer starb - "Er hat mir verziehen"

An der Ecke zwischen dem Hansaring / Alte Münsterstraße ist am Donnerstagmorgen ein Rollerfahrer durch einen Unfall verletzt worden.

Die Seniorin wollte am 9. Juli 2015 vom Hansaring links in die Alte Münsterstraße abbiegen. Drei entgegenkommende Autos ließ sie noch durch, mit dem dahinter fahrenden Motorroller stieß ihr Auto jedoch zusammen. Mit furchtbaren Folgen.

Der 79 Jahre alte Fahrer erlitt zahlreiche Knochenbrüche und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort starb er rund eine Woche später an den Folgen einer schweren Lungenentzündung.

70-Jährige unter Tränen: "Es tut mir so leid"

Im Prozess am Mittwoch vor dem Amtsgericht Lünen vergoss die Unfallfahrerin Tränen. „Es tut mir so leid“, sagte sie. Sie habe nicht registriert, dass der Rollerfahrer ebenfalls den Blinker gesetzt hatte und in die Alte Münsterstraße einbiegen wollte. Noch am Nachmittag nach dem Unfall hatte sie den Rentner im Krankenhaus besucht. „Er hat mir verziehen“, sagte die Angeklagte.

Das Gericht beließ es schließlich bei einer Geldstrafe auf Bewährung. Die 480 Euro muss die Frau nur zahlen, wenn sie innerhalb eines Jahres eine weitere Straftat begehen sollte. „Dazu wird es nicht kommen“, sagte die 70-Jährige tapfer. Auf jeden Fall bezahlen muss sie jedoch eine Geldbuße von 300 Euro an die Verkehrswacht in Lünen.

So hatten wir kurz nach dem Unfall berichtet

Zunächst hatte sich die Situation nach dem Unfall im Juli 2015 als nicht so dramatisch dargestellt. So hatten wir seinerzeit berichtet:

Anzeige
Anzeige