Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wieder Geschwindigkeitsmessungen auf der Nordlippestraße

WERNE Bei erneuten Geschwindigkeitsmessungen auf der Nordlippestraße ertappte die Polizei am Donnerstag einen Raser mit 57 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Statt der erlaubten 70 km/h war der Raser mit 127 km/h unterwegs.

Anzeige

Der Betroffene hat mit einem Bußgeld in Höhe von 150 Euro, einem einmonatigen Fahrverbot und vier Punkten beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg zu rechnen.

Insgesamt nahm die Polizei in der Zeit von 10.50 bis 12.30 Uhr 230 Messungen vor. Davon fuhren elf Fahrer zu schnell. Die Beamten sprachen sechs gebührenpflichtige Verwarnungen aus und leiteten fünf Bußgeldverfahren ein.

Fahrer fuhr 106 km/h zu schnell

Bereits am Dienstag hatte die Polizei ihre Radarpistole auf der Nordlippestraße im Einsatz. Spitzenreiter war ein Raser, der mit  106 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit erwischt wurde. Ihm drohen ein Bußgeld in Höhe von 375 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg.

Anzeige
Anzeige