50 Cent pro Brötchen: Bäckermeister muss Gasumlage an Kunden weitergeben

Redakteur
Bäcker- und Konditormeister Manfred Verweyen (59) vor einem der Öfen in der Backstube in Wessum. Unter Volllast können dort 3000 Brötchen pro Stunde gebacken werden. Im Januar werden sich die Energiekosten des Unternehmens mehr als verdoppeln.
Bäcker- und Konditormeister Manfred Verweyen (59) vor einem der Öfen in der Backstube in Wessum. Unter Volllast können dort 3000 Brötchen pro Stunde gebacken werden. Im Januar werden sich die Energiekosten des Unternehmens mehr als verdoppeln. © Stephan Rape
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Großveranstaltung Grillevent für hunderte Besucher im Freibad steht in den Startlöchern

Natur Mit Video: Wildes Eichhörnchen „Hansi“ begeistert Ottensteiner Züchter

E-Mobilität Stattverbrenner macht bald 15-Jährige mobil: Opel Rocks-E wird verliehen

Gasumlage: Zehn Prozent Preissteigerung im Januar

Mischkalkulation und schwierige Prognose zur Nachfrage

Vorbacken oder schmaleres Sortiment funktionieren nicht

Bäckermeister will gesundes Unternehmen übergeben