Über 55.000 Euro kamen insgesamt durch viele kleine Aktionen zusammen. Unter anderem verkauften Schülern an einem kleinen Stand Eier und andere Spezialitäten.
Über 55.000 Euro kamen insgesamt durch viele kleine Aktionen zusammen. Unter anderem verkauften Schülern an einem kleinen Stand Eier und andere Spezialitäten. © privat
Canisiusschule

55.000 Euro gespendet: Basar-Ersatz erfolgreicher als das Original

Der traditionelle Basar der Canisiusschule wurde abgesagt. Stattdessen gab es viele kleine, dezentrale Aktionen von Schülern und Lehrern. Das Ergebnis macht die Verantwortlichen sprachlos.

Der Basar der Bischöflichen Canisiusschule am Sonntag vor dem ersten Advent hat seit Jahrzehnten Tradition. Schüler verkaufen hier unter anderem Bastel- und Holzarbeiten, Weihnachtsaccessoires, Adventskränze oder Motivkarten. Die Cafeteria lockt normalerweise nicht nur viele Menschen aus Ahaus und den Nachbarorten an, sondern entwickelte sich im Laufe der Zeit auch zum Ehemaligentreff.

Schnell Ersatz auf die Beine gestellt

Online-Konzert ein voller Erfolg

Über den Autor
1991 in Ahaus geboren, in Münster studiert, seit April 2016 bei Lensing Media. Mag es, Menschen in den Fokus zu rücken, die sonst im Verborgenen agieren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.