Unfall

58-jähriger Ahauser stirbt bei Verkehrsunfall – Polizei sucht Zeugen

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend ein 58-jähriger Ahauser gestorben. Er war mit einem Krad unterwegs, als es zu einem Zusammenstoß mit einem Traktor kam.
Der Verkehrsunfall hat sich zwischen Gescher und Hochmoor ereignet. Ein Kradfahrer und ein Traktor sind zusammengestoßen. © Jürgen Schröer

Ein 58-jähriger Ahauser ist bei einem Unfall am Mittwochabend in Gescher gestorben. Wie die Polizei berichtet, war der Ahauser gegen 18 Uhr mit einem Krad auf der L 608 zwischen Gescher und Hochmoor unterwegs. In Höhe Büschersstiege kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Traktor.

Der 22-jährige Fahrer war in Richtung Gescher unterwegs und wollte abbiegen. Dabei übersah er den Kradfahrer, der daraufhin mit der Front des Treckers zusammenstieß. Der Kradfahrer verstarb aufgrund der schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle, der Fahrer des Traktors verletzte sich leicht.

Zeugen sollen sich bei der Polizei melden

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 608 im Bereich der Unfallstelle bis 21.30 Uhr voll gesperrt, entsprechende Verkehrsmaßnahmen wurden durchgeführt.

Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei Borken durch Spezialisten vom Polizeipräsidium Münster unterstützt. Das Verkehrskommissariat Ahaus hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit der Polizei Ahaus, Tel. (02561) 92 60 in Verbindung zu setzen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.