Ein Sandstrand oder zumindest ein Sandkasten in der Innenstadt: Die recht spontane Idee von AMT-Geschäftsführer Benedikt Homölle wurde in knapp zwei Wochen umgesetzt. Bis zum Ende der Sommerferien soll auf dem Rathausplatz eine zusätzliche Attraktion Menschen in die Innenstadt locken. Vor allem Familien mit Kindern.
Ein Sandstrand oder zumindest ein Sandkasten in der Innenstadt: Die recht spontane Idee von AMT-Geschäftsführer Benedikt Homölle wurde in knapp zwei Wochen umgesetzt. Bis zum Ende der Sommerferien soll auf dem Rathausplatz eine zusätzliche Attraktion Menschen in die Innenstadt locken. Vor allem Familien mit Kindern. © Stephan Rape
Volksbank City-Beach

Ahaus hat jetzt einen eigenen Strand – für mindestens sechs Wochen

Der Rathausplatz in Ahaus liegt jetzt direkt am Strand – für mindestens sechs Wochen. Aus einer spontanen Idee wurde in nur zwei Wochen eine neue Attraktion für die Innenstadt.

Fünf Lastwagen voll Sand sind am Dienstag auf dem Ahauser Rathausplatz in der Innenstadt gelandet. Und damit hat die Stadt ihren eigenen Strand bekommen – den Volksbank City-Beach. Eine rundum spontane Idee, die nun mindestens bis zum Ende der Sommerferien für gute Laune sorgen soll.

Erste Zweifel werden schnell aus der Welt geschafft

Ahauser Schaustellerin sorgt für Bewirtung

Zwei Termine schon geplant, weitere sollen folgen

Beach ist keine Konkurrenz zum Schlossbiergarten

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.