Ahauser Aksa-Moschee hat neuen Imam

Ismail Cayiroglu

Ismail Cayiroglu setzt schon mit seinen ersten Sätzen ein Zeichen: „Ich möchte die Deutschen verstehen und kennenlernen. Darum lerne ich Deutsch.“ Der neue Imam der Aksa-Moschee ist gerade erst aus seiner türkischen Heimatstadt Balekesir am Marmarameer in Ahaus eingetroffen.

AHAUS

von von Stefan Grothues

, 09.10.2013, 19:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ismail Cayiroglu (l.) ist der neuer Imam in Ahaus. Enver Gürbüz (r.), der Vorsitzende des türkisch-islamischen Kulturvereins freut sich über den neuen Vorsteher.

Ismail Cayiroglu (l.) ist der neuer Imam in Ahaus. Enver Gürbüz (r.), der Vorsitzende des türkisch-islamischen Kulturvereins freut sich über den neuen Vorsteher.

Lesen Sie jetzt